Auf die Plätze, fertig: Sport!
         
SportsCard FitnessCard SchwimmCard NoCard Sportreisen Events Wettkampf Infos

Aktuelle Änderungen
findest du hier:

und bei:

 

 


Gesundheits-Partner des
Hochschulsport Hamburg:Logo_TK

Team der Uni Hamburg startete in China bei 2018 World Elite University Dragon Boat Regatta

 

Die 16-köpfige Delegation, bestehend aus Studierenden und Mitarbeitenden der Universität Hamburg, folgte der Einladung der Jiangsu Province und der Inner Mongolia Autonomous Region und startete bei vier Rennen der 2018 World Elite University Dragon Boat Regatta, die vom 15. bis 24. Juni 2018 in China stattfand.

Über die Anreise und die ersten Renntage berichteten wir bereits.

Nach einem 36-stündigen Zwischenstopp in Peking mit kulturellen Highlights wie dem Besuch der Great Wall, des Temple of Heaven und der Forbidden City setzte sich die Reise in die Innere Mongolei fort.

Alle Teams stiegen in die Reisebusse, um die geplante ca. 7-stündige Fahrt anzutreten – Zielort Chifeng in der Inneren Mongolei. Der 2. Regattaort ca. 1200 km weiter nördlich bedeutete auch eine nochmalige Umstellung. Ein rund um die Uhr polizeilich bewachtes Hotel und ein Verlassen des Hotels nur in abgezählten Gruppen mit Dolmetscher, Security und Polizei war für alle Gäste gleichermaßen interessant wie auch gewöhnungsbedürftig.

Die Rennen über eine Distanz von 200m und 500m wurden auf dem ca. 25km entfernten Zimenghu-See ausgetragen. In diesem idyllischen Bergpanorama ließ es sich sehr schön paddeln. Nach zwei stark besetzten Vorläufen – unter anderem mit einem Restart aufgrund einer Kenterung der Russen auf der Zielgeraden – schaffte das Hamburger Team in beiden Wettkämpfen den Sprung ins B-Finale und somit ins Rennen um die Plätze 5-8. Schon das war ein riesiger Erfolg für uns Hanseaten!

Dass wir später in beiden extrem spannenden und knappen Rennen den Sieg und damit jeweils Platz 5 in den Gesamtwertungen erkämpfen konnten, war überragend! Stolz und Freude kannten keine Grenzen. Nach einer sehr schönen und emotionalen Closing Ceremony ging es unmittelbar zurück ins Hotel und in den Reisebus, um nach nochmaliger 6-stündiger Fahrt vom Flughafen Peking aus die Rückreise anzutreten.

Nach Ankunft in Hamburg waren sich alle auch nach all den Strapazen einig, eine kulturell und sportlich absolut lohnende Erfahrung gemacht zu haben. Der Austausch mit den anderen Teams aus der ganzen Welt war ein ganz besonderer Bestandteil dieser Reise. Es herrschte zwischen allen Nationalitäten eine sehr offene und vorurteilsfreie Beziehung und es wurden viele Freundschaften geknüpft, die garantiert einige Zeit überdauern werden und zu diversen Treffen auf der ganzen Welt führen werden.

Ganz besonders wollen wir uns bei Herrn Shaohui Jin und Frau Claudia Wurzel von der Agentur Shangyong Sports für die Einladung und bei unserem Sponsor Tobias Witte von Schmidt Bedachung Hamburg GmbH für die Unterstützung bedanken.

Mehr Impressionen zu der Regatta bekommst Du in diesem Film (MP4-Datei - 12,2 MB).

(Bilder: Giron, Hochschulsport)


Datenschutzerklärung Impressum AGB

 

Downloads

SportsCard-Programm von A-Z
SportsCard-Programm nach Tag und Zeit
SportsCard-Programm nach Ort
Studio-Flyer
Alle Downloads

 

Quicklinks

Unser Angebot von A-Z
Öffnungszeiten Fitness-Studios
Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Entgelte Fitness-Studios
Jobs

 

Kontakt

Universität Hamburg
Hochschulsport Hamburg
Turmweg 2 - 20148 Hamburg
Fon +49 40 42838-7200
Fax +49 40 42838-5661
hsp@sport.uni-hamburg.de

www.hochschulsport-hamburg.de