Auf die Plätze, fertig: Sport!
         
SportsCard FitnessCard SchwimmCard NoCard Sportreisen Events Wettkampf Infos

Aktuelle Änderungen
findest du hier:

und bei:

 

 


Gesundheits-Partner des
Hochschulsport Hamburg:Logo_TK

Informativ und praxisnah – spannende Fortbildungsveranstaltung

Ran an die Faszien – für mehr Beweglichkeit und bessere Bewegungen

Am Samstag, den 22.10. richtete der Hochschulsport Hamburg eine Fortbildung mit dem Titel „Ran an die Faszien – für mehr Beweglichkeit und bessere Bewegungen“ für seine Mitarbeitenden aus. Hierfür waren wir bei unserem Referenten Georg Kramer in seinem großartig ausgestatteten Personal Training-Studio „Trainingsdeck“ zu Gast. Aufgrund des aktuellen Themas waren alle Plätze innerhalb kürzester Zeit ausgebucht.

Der Begriff "Faszie", abgeleitet aus dem Lateinischen „fascia“, bedeutet so viel wie "Band" oder "Bündel". Faszien sind ein reißfestes, kollagenreiches Gewebe, nur einige Millimeter dünn und ziehen sich wie ein Netz durch den gesamten Körper, verbinden und umhüllen Muskeln, Organe, Knochen, Blutgefäße und Sehnen. Sind Faszien verklebt oder verhärtet, kann dies zu verschiedensten Beschwerden und Schmerzen führen. Daher wird empfohlen, diese ins eigene Training einzubeziehen.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde mit Infos zum eigenen sportlichen Hintergrund starteten wir gut gelaunt mit einer theoretischen Einführung in das Thema. Hierbei führte Georg uns mit anschaulichen Beispielen durch die Welt der Faszien und machte ihre Bedeutung für sämtliche Bewegungen und Trainingsmethoden klar.

Dann ging es auch schon in die Praxis. Dafür gingen wir in Zweierteams zusammen und konnten, angeleitet von Georg, verschiedenste Rollen und Bälle ausprobieren. Angefangen von den Strukturen des rechten Fußes ging es über die Beine weiter zur Hüfte, über die Brustwirbelsäule und zuletzt rollten wir den Schulterbereich ab. Nach einer kurzen und gesunden Stärkungspause setzten wir die neu gewonnenen Erkenntnisse auf der anderen Körperseite um. Jeder von uns spürte in seinen Körper hinein und sicherlich auch den ein oder anderen Triggerpoint – eine Stelle, wo die Faszien sich verklebt oder verhärtet haben. Somit sahen wir viele fröhliche und begeisterte Gesichter, aber durchaus auch etwas schmerzverzerrte von den zum Teil stärkeren Empfindungen und der bewussten Wahrnehmung von Verspannungen des Körpers. Und Erstaunen, was sich an Bewegung herausholen lässt, wenn die Faszien erstmal bearbeitet worden sind. Am Ende der Fortbildung hatten alle Beteiligten einen sehr informativen Fortbildungstag, der sicherlich seinen Weg in unsere tägliche Arbeit finden wird.


Mitarbeiter/innen des Hochschulsport Hamburg

Autoren: Verena Maschke, Hochschulsport Hamburg
Bilder: V. Maschke, C. Rebholz, Hochschulsport Hamburg

 

Datenschutzerklärung Impressum AGB

 

Downloads

SportsCard-Programm von A-Z
SportsCard-Programm nach Tag und Zeit
SportsCard-Programm nach Ort
Studio-Flyer
Alle Downloads

 

Quicklinks

Unser Angebot von A-Z
Öffnungszeiten Fitness-Studios
Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Entgelte Fitness-Studios
Jobs

 

Kontakt

Universität Hamburg
Hochschulsport Hamburg
Turmweg 2 - 20148 Hamburg
Fon +49 40 42838-7200
Fax +49 40 42838-5661
hsp@sport.uni-hamburg.de

www.hochschulsport-hamburg.de